Inspektion und Reparatur machen wir nur nach Herstellervorgaben

Um den Wert Ihres Autos zuerhalten, müssen Sie alle Inspektionstermine einhalten. Nur so erzielen Sie beim Verkauf des Fahrzeugs nachweislich einen höheren Preis. Außerdem bleiben durch Inspektionen nach Herstellervorgaben auch die Garantien des Fahrzeugherstellers im vollen Umfang erhalten.

Was bedeutet nach Herstellervogaben?

Alle Fahrzeughersteller definieren Serviceintervalle für ihre Fahrzeuge. Dabei geht es unter anderem um die Erhaltung der Verkehrssicherheit und Erhöhung der Laufleistung. Je nach fälliger Inspektion beschreibt der Hersteller in den Vorgaben genau, welche Verschleißteile, Komponenten, Baugruppen, Betriebsmittel etc. wie kontrolliert und gewechselt werden müssen.

Auf diese Weise sollen Folgeschäden oder Sicherheitsmängel vermieden werden. Die Inspektionen sorgen damit für einen sicheren Gebrauch des Fahrzeugs, erhöhen die Laufleistung, Zuverlässigkeit und den Werterhalt. Grundsätzlich definieren die Fahrzeughersteller in den Herstellervorgaben die Wechselintervalle für Teile und Betriebsmittel, deren Abnutzung oder Verbrauch nicht ohne Weiteres offensichtlich ist. Für folgende Teile gibt es beispielsweise von vielen Herstellern konkrete Wechselintervalle:

  • Filter (seltener Dieselpartikelfilter)
  • Riementrieb, Zahnriemen, Spannvorrichtungen und Spannrolle
  • Wasserpumpen
  • Zündkerzen

Wir führen alle Inspektionen und sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten nach den Vorgaben der Fahrzeughersteller durch. Dabei verbauen wir ausschließlich Originalteile oder Teile in Erstausrüsterqualität.

Ist bei Ihrem Fahrzeuge die nächste Inspektion fällig, dann machen Sie einen Termin bei uns, wir helfen Ihnen weiter.

Webbanner Inspektion Herstellervorgaben full1